secoprimo.ch

Hauptmenü

Monatsthema

Editorial

Ein Plus von 180 000 Arbeitsplätzen, was einer Zunahme von einem Prozent pro Jahr entspricht; eine durchschnittliche Arbeitslosenquote von 3,1 Prozent; eine Nettoerwerbsquote von 83 Prozent; ein … ( Boris Zürcher )

Der Schweizer Arbeitsmarkt hat in der Krise grosse Widerstandskraft gezeigt

Die internationale Finanz- und Wirtschaftskrise hat viele Länder in eine tiefe Rezession gestürzt. Demgegenüber hat sich die Schweizer Wirtschaft relativ schnell erholt … ( Conny Wunsch und Lukas Eckert )

Kontingentierungssysteme: Die Schweiz kann sich an internationalen Erfahrungen orientieren

Aufgrund der Annahme der ­Masseneinwanderungsinitiative vom 9. Februar 2014 ist eine ­Reform der schweizerischen ­Zuwanderungspolitik notwendig. Die Analysen der OECD geben ­einen Überblick über internationale Erfahrungen mit … ( Damian Misteli )

Der Mindestlohn – ein umstrittenes Thema

Die Auswirkung eines Mindest­lohnes auf die Beschäftigung ist eines der kontroversesten Themen in der ökonomischen Literatur. Die Studien sind seit vielen Jahrzehnten sehr … ( Yves Flückiger )

Gesamtarbeitsverträge in der Schweiz: Erneute Zunahme seit Mitte der 1990er-Jahre

Die Mindestlohn-Initiative ­fordert einen nationalen, gesetzlichen Mindestlohn ­sowie die Förderung von Gesamtarbeitsverträgen durch Bund und Kantone. Galt der Gesamtarbeitsvertrag in den 1990er-Jahren noch … ( Rudolf Kindler und Daniel Baumberger )

Anpassungsfähigkeit des Arbeitsmarktes: Welche Rolle spielen Institutionen und Regulierungen?

Die Schweizer Arbeitsmarktpolitik gilt international als Erfolgs­modell. Wie nur wenige Länder verbindet die Schweiz eine hohe Arbeitsmarktbeteiligung mit einer tiefen Erwerbslosenquote, einem hohen … ( Bernhard Weber )

Zur Beurteilung des Fachkräftemangels steht ein Indikatorensystem bereit

Im Jahr 2011 lancierte das Eid­genössische Departement für Wirtschaft, Bildung und Forschung (WBF) eine Initiative zur Bekämpfung des Fachkräftemangels. Zur Identifikation … ( Maya Rolewicz und Bernhard Weber )

Ein Indikatorensystem ermöglicht die Beurteilung der Fachkräftenachfrage in verschiedenen Berufsfeldern

Gut ausgebildete und engagierte Fachkräfte, die zudem bereit sind, für einen moderaten Lohn grossen Einsatz zu bringen, sind – so könnte man etwas ­ … ( Michael Lobsiger und Wolfram Kägi )

Die Lohndiskriminierung bleibt ein Politikum

Die gute Botschaft vorab: Die Lohndiskriminierung von Frauen hat in den letzten zehn Jahren kontinuierlich abgenommen. Die schlechte ­Nachricht: Gemessen an den standardisierten durchschnitt­lichen … ( Sylvie Durrer )

Psychosoziale Risiken am Arbeitsplatz – eine neue Herausforderung fur viele Betriebe

Wesentliche Veränderungen ­haben in den letzten Jahrzehnten in der Arbeitswelt stattgefunden und zu verstärkt auftretenden ­Risiken in Bezug auf Sicherheit und Gesundheit am … ( Pascal Richoz und Stephanie Lauterburg Spori )

Welche Gruppen von Arbeitslosen riskieren, längerfristig von Sozialleistungen abhängig zu werden?

Beziehen erstmals oder erneut ­arbeitslos gewordene Personen länger und öfter Sozialleistungen? Um welche Sozialleistungen handelt es sich, und wie lange dauern die Bezugsperioden? ­Anhand … ( Robert Fluder, Tobias Fritschi und Renate Salzgeber )

«Die Wirtschaft will keine Verteilungsschlacht fuhren»

Bundesrat Johann N. Schneider-Ammann äussert sich im Interview zur Zuwanderungsinitiative. Beim neuen Kontingentsystem müsse die Planungssicherheit der Unternehmen hochgehalten werden, betont der Wirtschaftsminister. Bei … ( Interview mit Johann N. Schneider-Ammann )

Stellungnahmen

Modernisierung des Arbeitnehmerschutzes notwendig

Beim Arbeitnehmerschutz delegiert die Schweizer Politik einen grossen Teil an die Sozialpartner, die über Gesamt­arbeitsverträge branchennahe ­Regelungen ausarbeiten sollen. Das funktioniert leider nur ­ … ( Daniel Lampart )

Arbeitsmarkt und Löhne: Eine Standortbestimmung aus Sicht der Arbeitgeber

Die Unternehmen benötigen gute Rahmenbedingungen, um sichere Arbeitsplätze in der Schweiz ­anbieten zu können. Zu diesen Rahmenbedingungen gehören auch die Lö … ( Roland A. Müller und Daniella Lützelschwab )

Serie

Soziale Sicherheit in der Schweiz: Ein grundsätzlich solides System mit einigen Schwächen

Das Sozialversicherungssystem der Schweiz galt lange Zeit als eher schwach ausgebaut und stark privatwirtschaftlich geprägt. Inzwischen hat sich dieser Eindruck gewandelt: Die jüngste … ( Giuliano Bonoli und Silja Häusermann )

Spotlight

Missbräuchlicher Alkoholkonsum verursacht Kosten in Milliardenhöhe

Missbräuchlicher Alkoholkonsum belastet nicht nur Betroffene, sondern die ganze Gesellschaft: 4,2 Mrd. Franken kostete der ­Alkoholmissbrauch die Schweizer Öffentlichkeit im Referenzjahr 2010. Zu diesem Schluss kommt … ( Marc Moser )

Erwerb von Ferienwohnungen in der Schweiz durch Personen im Ausland im Jahre 2012

Im Jahr 2012 wurden für den ­Erwerb von Ferienwohnungen durch Personen im Ausland rund 3% mehr Bewilligungen erteilt als im Vorjahr. Die Zahl der tatsächlich … ( Emanuella Gramegna )

Dossier

Die Bedeutung des asiatischen Beschaffungsmarktes fur die Schweiz nimmt zu

Die Internationalisierung der ­Produktion von Gütern und die Bedeutung des Zugriffs auf ausländische Vorleistungen gewinnen auch in der Schweiz zunehmend an Bedeutung. Ein … ( Fabienne Weber )

«Wir haben ein grosses Gewicht auf Asien gelegt. Das kann schon kritisch werden»

Die Überschwemmungen in Bangkok, der Tsunami in Fukushima oder die Brände von Textilfabriken in Dhaka verursachten grosses Leid. Daneben hatten sie auch Produktionsausfälle … ( Joerg S. Hofstetter und Steffen Wütz )

Multinationale vielstufige Wertschöpfungsketten: Management in Zeiten beschränkter Transparenz und Kontrolle

«Designed by Apple in California, Assembled in China»: Kaum ein anderes Produkt hat die Öffentlichkeit so sehr auf die Komplexität globaler Wertschöpfungsketten aufmerksam … ( Joerg S. Hofstetter und Julia Hartmann )

Site by Liip AG